Tirolissimo-Gala 2017: Eine Nacht, die alles überstrahlte

YOU vs. ME lautete das Motto des diesjährigen Tirolissimo, doch in der glamourösen Galanacht am 25. Oktober 2017 in der Dogana/Congress Innsbruck feierten alle Wettstreiter und Sieger gemeinsam die Strahlkraft großartiger Ideen. Insgesamt 22 Trophäen wurden überreicht – eine Kategorie ging leer aus, dafür vergab die Jury einen Grand Prix.
 
 Der Tiroler Landespreis für Werbung, der jährlich von der Fachgruppe Werbung-und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Tirol verliehen wird, gipfelte in diesem Jahr in einem neuen Rekord: 116 Agenturen und Kreative schickten insgesamt 311 Arbeiten in den Ring des Tirolissimo 2017. Somit hatte die hochkarätige Jury einiges zu tun: Unter der Präsidentschaft von Florentin Hock,Geschäftsführer Jung von Matt/Saga Hamburg, kamen am Jury-Tag 13 hochkarätige Werbefachleute zusammen,um die Qualität der Einreichungen in 22 Kategorien zu bewerten und das hohe Niveau des Tirolissimo sicherzustellen.
 
 Livestream auf Facebook
 
 Erstmals in der Geschichte des Tirolissimo wurde die sogenannte Shortlist heuer per Livestream auf Facebook verkündet: Life-Radio-Moderatorin Kathi Hager präsentierte die 66 Nominierten im eigens eingerichteten „Live-Studio“ der Wirtschaftskammer – sehr zur Freude der Internet-Community, die das Geschehen am 12. Oktober gespannt mitverfolgte und eifrig kommentierte. Aus den Nominierten wurden schließlich die 21 stolzen SiegerInnen ermittelt, die ihre Trophäen live auf der Bühne der Tirolissimo-Gala entgegennehmen durften. Die Kategorie Audio ging dieses Jahr leer aus – dafür vergab die Jury einen Grand Prix an die Zimmermann Pupp Werbeagentur und ihren Kunden, die Bäckerei Therese Mölk. Ausgezeichnet wurde das „Baker’s Bread Ale“, ein erfrischendes Bier aus altem Brot – die beste aller Ideen. Die Trophäe in der Kategorie „Kunde des Jahres“ ging an die Bäckerei Gruber aus Lienz, betreut von der Agentur Aberjung OG. Beim Junior Award konnten sich Uma Vogl-Fernheim und Florian Mitteregger erfolgreich gegen die anderen Teams durchsetzen. Auch die Gala selbst wurde vom Tirolissimo-Socialmediateam begleitet. Anna-Maria Stiefmüller, Manuel Permoser und Peter Becke gaben in vier Facebook Livestreams exklusive Einblicke hinter die Kulissen des Tirolissimo 2017. Ein Liveticker von der Preisverleihung und zahlreiche Fotos von der Aftershowparty rundeten die mediale Begleitung auf den sozialen Netzwerken ab.

Show-Act „Rocky“
 
 Gemeinsam mit Ö3-Moderator Andi Knoll führte Kathi Hager locker, souverän und humorvoll durch die große Tirolissimo-Gala, die rund 650 Besucher in die ehrwürdigen Gemäuer der Dogana lockte – darunter die Kreativen des Landes sowie zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Politik. Absolutes Highlight war natürlich die Auszeichnung der Tirolissimo-PreisträgerInnen – doch auch das Programm drumherum konnte sich sehen lassen. Passend zum Motto YOUvs.ME performte Musical Darsteller und Singer/Songwriter Trevor Jackson eine Szene aus dem Musical„ROCKY“. Zudem brillierte der junge New Yorker mit einem eigenen Song, der die Feierlaune der Anwesenden ordentlich pushte. „Tirol braucht kreative Kommunikation und viele Unternehmen haben bereits erkannt, dass gute Ideen besser verkaufen. Der Tirolissimo zeigt die hohe Qualität der Arbeiten und Agenturen und die werden jedes Jahr besser, spornt Tom Jank, Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Tirol, die Kreativen schon mal fürs nächste Jahr an. Alle SiegerInnen 2017 auf www.tirolissimo.at und auf der Facebookseite https://www.facebook.com/Tirolissimo/

Foto: Harald Voglhuber