17
04

Ausstellung: Kein Schwindel. Jetzt neu: alte Werbung

17.-04.-19.05.2018: Werbung wirkt. Heute wie damals. Diese Ausstellung im WEI SRAUMforum widmet Phänomenen des Werbens und Umworben-Seins. Historische Werbeeinschaltungen regen zum An- Nach- und Umdenken an.

ical

Die Ausstellung „Kein Schwindel“ widmet sich Phänomenen des Werbens und Umworben-Seins. Den Aufhänger liefern dabei lokale historische Werbeeinschaltungen, beginnend mit der Mitte des 19. Jahrhunderts, deren erkennbar überholte Botschaften Distanz schaffen und eine Betrachtung des gegenwärtigen persönlichen Verhältnisses zu Werbung ermöglichen. Eine Auswahl dieser Sujets wird für mehrere Wochen auf öffentlichen Werbe-flächen im Innsbrucker Stadtraum plakatiert sowie online platziert. Die daran anknüpfende Ausstellung im WEI SRAUMforum setzt sich mit dem Wirken und Wandel von Werbung bis in die Gegenwart herauf auseinander. Alte Werbungen – ihrem eigentlichen Zweck enthoben – werden zu zeitgeschichtlichen Dokumenten von Meinungsbildung und Wertvorstellungen und reflektieren unsere aktuelle Verortung in der umworbenen analogen wie digitalen Umgebung.
Ein Projekt von Richard Schwarz in Zusammenarbeit mit Stefanie Blasy und Johannes Felder. In Kooperation mit WEI SRAUM. Designforum Tirol, der Bibliothek des Landesmuseum Ferdinandeum und dem Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck.

Eröffnung: Dienstag 17. April, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 18.4.–19.5.2018
Öffnungszeiten: Di 14.00–20.00 Uhr/Mi–Fr 14.00–18.00 Uhr /Sa 11.00 –15.00 Uhr
Eintritt frei!

Führungen für Gruppen und Schulklassen auf Anfrage

Infos zur Begleitveranstaltung am 24. April 2018 finden Sie hier. 

23
04

Fachgruppentagung Werbung und Marktkommunikation

Am Montag, 23. April findet in Innsbruck die Tagung der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation statt.

ical

TAGESORDNUNG:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung
3. Bericht des Fachgruppenobmanns Tom Jank
4. Beschluss Grundumlage 2018 - keine Erhöhung, Beschlussfassung aus formalen Gründen
6. Beschluss Grundumlage 2019 - keine Erhöhung

Ausübung der Stimmrechte: Einzelunternehmer können sich nicht vertreten lassen. Juristische Personen und sonstige Rechtsträger (z.B. Personengesellschaften) haben einen Gesellschafter, ein Vorstands- oder Aufsichtsratsmitglied, einen Geschäftsführer oder Prokuristen mit einer firmenmäßig gezeichneten Vollmacht der Gesellschaft auszustatten.

Wir bitten recht herzlich um Anmeldung. 

05
06

Sommerakademie Text & Konzept 2018

05.06.-08.06.2018: Vier Tage denken, konzeptionieren, texten und besser werden. Mit Michael Matthiass und Wulf-Peter Kemper

ical

In der Sommer-Akademie 2018 werden Texter und Konzeptioner in den drei entscheidenden Bereichen Strategie, Konzeption und Sprache auf ein neues Level gebracht. Vier intensive Tage lang bearbeiten die Teilnehmenden, gefordert und gefördert von dem erfahrenen Dozenten und ADC-Mitglied Michael Matthiass, alle Stufen des kreativen Prozesses. Anhand von realen Aufgaben und unterstützt von komprimiertem theoretischen Input wird praxisnah und in allen relevanten Formaten trainiert, bessere Strategien zu finden, bessere Ideen zu entwickeln und bessere Texte zu schreiben.
Von der Headline bis zum Kampagnenkonzept, von Strategie & Briefing bis zum Facebook-Post, vermittelt die Sommer-Akademie das Handwerkszeug, das aus guten Textern und Konzeptionern sehr gute macht. Die Sommer-Akademie basiert auf drei einfachen Prinzipien:

1.  Komprimierte Theorie & Praxisaufgaben: Grundlegender Input zu Strategie, Konzeption, Text und Storytelling werden immer direkt an realen bzw. realistischen Aufgaben angewendet so wird theoretisches Wissen unmittelbar zu angewendetem Wissen.

2. Intensives Feedback: Auf alle Arbeitsergebnisse gibt es direktes und persönliches Feedback der Dozenten, welches in der nächsten Runde unmittelbar umgesetzt wird, was die nächste Feedbackschleife auslöst -  so werden die Lernprozesse beschleunigt und zugleich trainieren alle Teilnehmenden in ihren persönlichen Lernfeldern.

3. Analyse: Die Teilnehmenden werden während der gesamten 4 Tage on the job darin geschult, eigene und fremde Arbeiten intuitiv zu bewerten und präzise analysieren zu können. Mit diesem Know-how können Sie sich selbst und ihre Teams kreativ voranbringen.

Basierend auf diesen drei Prinzipien wird in der Sommer-Akademie der gesamte Entstehungsprozess von Kreation behandelt: Vom Kundenbriefing über die Strategie zum Creative Brief und von dort zu Kampagnen-Ideen bis hin zu konkreten Umsetzungen in Copies, Events, Social-Media Aktionen und Funkspots lernen die Teilnehmenden, aus Insights und klaren strategischen Entscheidungen wirksame, erfolgreiche Kreation zu entwickeln.

Ziel: Texter und Konzeptioner strategisch, kreativ und sprachlich auf das nächste Level zu heben und sie zu befähigen, bessere und erfolgreichere Kreationen zu entwickeln.

Lehrgangsleiter: Michael Matthiass, Dozent für Text, Storytelling, Konzeption und Präsentation; international ausgezeichneter Kreativdirektor, Jung und Matt Veteran und ADC-Mitglied, gibt jährlich mehr als 120 Workshops im gesamten deutschsprachigen Raum. Auf seiner Kundenliste stehen neben dem ADC, der Texterschmiede Hamburg und der Filmhochschule München u.a. auch Gruner&Jahr, Bosch, der WDR, SWR, Pro7, OTTO, Deutsche Bank, DHL und namhafte Agenturen.

Dozent für Strategie: Wulf-Peter Kemper. Er  gehört zu Deutschlands führenden Strategen. Als geschäftsführender Gesellschafter und Mitglied des Vorstandes begleitete er über viele Jahre die Top-Agentur Springer&Jacoby. Später baute er seine eigene Agentur oysterbay, die sich als erste an die Themen Internet.TV und Social-Commerce wagte. Heute ist er Strategie-Berater, Autor, Referent, Digital-Unternehmer und leidenschaftlicher Cyclist.

Veranstaltungsdetails:  

Termin: Mi. 05.06.2018 –Sa. 08.06.2018, 09.00-17.00 Uhr 

Dauer: 32 Lehreinheiten


VA-Ort: WIFI Innsbruck Campus

VA-Nr: 33149027

Kosten: 928,00 Euro


Für Ihren Veranstaltungsbesuch könnte eine Förderung möglich sein. Mehr dazu hier. 

Zur Anmeldung.